Hotel Review: Almwellness Hotel Pierer

Hotel Review: Almwellness Hotel Pierer

Hotel Review: Almwellness Hotel Pierer

 

Die Alm gibt uns Kraft. Letzte Woche durften meine Schwester und ich zwei Nächte im Almwellness Hotel Pierer****Superior in der Steiermark verbringen. Wir haben die Auszeit auf der Alm auf über 1000 Meter Seehöhe eingebettet in den Naturpark Almenland und umgeben von Kühen und Pferden total genossen.

Das Hotel

Die idyllische Almwellness Hotel Pierer befindet sich bereits seit vier Generationen und mehr als 126 Jahren im Herzen der Familie Pierer. Bereits nach zwei Stunde erreicht man das Hotel – von Wien aus – mit dem Auto. Vor Ort angekommen fällt einem sofort die traumhafte Rundumsicht auf – weit und breit gibt es nur Natur und ganz viele Kühe und Pferde auf den Wiesen zu bestaunen.

Naturverbunden, nachhaltig und modern – so lässt sich das Design des Hauses beschreiben. Das gesamte Hotel ist mit heimischen Materialien wie Holz, Stein und Glas kreativ designed. Man fühlt sich einfach ab der ersten Sekunde pudelwohl und angekommen.

Seit diesem Jahr gibt es übrigens zahlreiche Neuerungen vor Ort. Neben neuen Zimmern gibt es jetzt auch vergrößerte Ruheräume mit Wasserbetten zum Relaxen, die Pierers Milchbar mit einladender Terrasse und nebenan die Pierrers Plauderei für ein Almtratscherl in entspannter Atmosphäre.

Unser Zimmer

Unseren Aufenthalt haben wir in der traumhaften Suite Almgarten verbracht. Unser persönliches Highlight am Zimmer war eindeutig der grandiose Panoramablick über die Weide. Wir konnten vom Bett oder von den gemütlichen Sonnenliegen von unserem Balkon aus die Kühe sowie den Sonnenaufgang beobachten.
In der Suite harmonieren hochwertige Naturmaterialien mit einem modernen und stylischem Design. Das Badezimmer mit Badewanne und Dusche war ebenfalls ein absoluter Traum. Einfach super super schön!

Hier noch ein kurzer Überblick über alle Inklusivleistungen während des Aufenthals:

  • Kostenlose Parkplätze
  • Willkommensgetränk beim Check-in an der Rezeption + Willkommensgruß am Zimmer
  • Reichhaltiges Buffetfrühstück
  • Almgenusspause mit Suppen & Salaten und warmer Almjause am Nachmittag
  • 6-Gänge-Gourmetmenü am Abend
  • Kuschelige Bademäntel, Badeschuhe und Handtücher während des Aufenthaltes
  • Tees, Säfte, Obst und Vitalsnacks im Wellnessbereich
  • Gratis WLAN im gesamten Haus
  • Abwechslungsreiches Aktivprogramm

Wellnessbereich

Der Wellnessbereich im Almwellness Hotel Pierer lässt definitiv keine Wünschen offen. Es gibt neben einem großen Outdoor-Infinitypool mit Blick auf die Berge, ein Indoor-Panorama-Pool sowie ein Outdoor-Whirlpool. Da wir mit dem Wetter so ein großes Glück hatten, haben wir die meiste Zeit beim hauseigenen Almstrand im Naturschwimmteich verbracht und uns ein wenig abgekühlt.

Neben einem großen Beckenangebot gibt es auch einen tollen SPA-Bereich mit Saunen und Dampfbädern. Diese konnte ich wegen meiner Schwangerschaft leider nicht nutzten – allerdings hat meine Schwester wärmstens von der Panoramasauna geschwärmt.
Im gesamten Wellnessbereich findet ihr übrigens ohne Probleme jederzeit eine gemütliche Liege zum Relaxen.

Kulinarik

Und hat uns das Kulinarik-Angebot im Hotel Pierer überzeugt? Ja, definitv. Morgens gab es ein umfangreiches Frühstücksbuffet mit diversen Eigerichten, frischem Obst (sogar Erdbeeren!), Brot und Gebäck, hausgemachte Smoothies & vieles mehr. Mein absolutes Highlight waren die Palatschinken – super lecker!
Nachmittags konnte man sich beim Buffet ebenfalls einen kleinen Snack wie eine Suppe, Salat sowie warmen Almjause im Restaurant holen.
Am Abend gab es kleine warme sowie kalte Vorspeisen sowie Salate beim Buffet selbernehmen. Die weiteren Gerichte wurden alle serviert. Man konnte täglich zwischen vier Speisen (Regional, Fisch, Vegetarisch & aus Oma’s Küche) wählen. Ich habe mich jedenfalls immer für die vegetarische Option entschieden – hier gab’s einmal ein Gemüseröstl sowie gegrillte Salatherzen.

Also man sollte im Almwellness Hotel Pierer auf jeden Fall einen großen Hunger mitbringen, da es hier einiges zum Schlemmen gibt.

*Werbung / Presse-Einladung

2 Comments

  • 2 Monaten ago

    Thanks for the good writeup. It if truth be told used to be a amusement account it.

    Look complicated to far delivered agreeable from you! However, how
    can we be in contact?

  • 1 Monat ago

    Wonderful blog! I found it while searching on Yahoo News.
    Do you have any tips on how to get listed in Yahoo News?
    I’ve been trying for a while but I never seem to
    get there! Thank you

Leave a Comment

Leave A Comment Your email address will not be published