Urlaub auf Mallorca: Reisetipps & Ausflüge

Urlaub auf Mallorca: Reisetipps & Ausflüge

Was ich bei meinem ersten Trip nach Mallorca gelernt habe, dann ist es definitiv eines: Mallorca hat so viel MEHR als den Ballermann zu bieten! Wunderschöne Strände sowie Buchten, eine beeindruckende Landschaft und natürlich unheimlich gutes Essen. Deshalb habe ich für euch die schönstens Reisetipps auf Mallorca zusammengefasst.

Top Reisetipps auf Mallorca

Port de Sóller

Die Kleinstadt Port de Sóller liegt im Norden auf der Insel. Sie ist zwischen Orangen, Zitronen- und Olivenhainen und von den Gebirgszügen der Tramuntana eingerahmt. Da der Ort wirklich beeindruckend ist, habe ich mich für dieses Plätzchen zum Wohnen und Relaxen entschieden.Genau genommen habe ich im Bikini Island Hotel gewohnt, welches ich euch nur ans Herz legen kann.
Port de Sóller liegt direkt am Meer und bietet zwei schöne Strandabschnitte zum Schwimmen. Die Buchten sind besonders bei Familien mit Kids beliebt. Die Stadt hat zudem einige süße Restaurants und eine tolle Strandpromenade zu bieten.
Ein besonderes Highlight ist zudem die nostalgische hölzerne Straßenbahn, welche von Port de Sóller nach Sóller fährt. Die Bahnstrecke führt direkt durch die Orangenplantagen und dem Meer entlang. Ein wirklich tolles Erlebnis.

Valdemossa

Valdemossa ist ein super schönes und romantisches Bergdorf im im Inselinneren und liegt in etwa 17 km von Palma entfernt. Die kleinen Gassen laden definitiv zu einem gemütlichen Rundgang durch das kleine Dörflein ein. Das mediterrane Flair und die vielen Nebengässchen machen den Besuch einfach magisch.

Es Trenc

Kristallklares Wasser und weißer Sandrand – Der Es Trenc Beach ist wirklich ein absolutes Highlight. Hier fühlt es sich fast so an, als wäre man in der Karibik. Kleiner Tipp: Nimm dir am besten genügend Snacks und Trinken mit, da es hier keine Möglichkeit zum Einkaufen gibt. 

Cuevas del Drach

Die Cuevas del Drach waren ein absolutes Highlight während meines Mallorca Urlaubs. Wir haben uns gegen die Standard-Touri-Version entschieden und haben eine kleine Abenteuer-Tour gebucht. Also gings zu Fuß ca 45 Minuten zur Höhle und dann schlüpften wir schon in unsere Neoprenanzüge und Schutzhelm. Die Tour durch die Höhle dauerte ca. eine Stunde und war für mich – sowie für die anderen Frauen in der Gruppe – ziemlich anstrengend, da es einige Meter steil bergab ging und oft über kleine Steingruppierungen geklettert werden musste. Die Guides waren aber super hilfsbereit und haben uns zu Glück ausgeholfen. Auch wenn ich zu Beginn von der Dunkelheit und den sportlichen Herausforderungen sehr eingeschüchtert war – muss ich sagen, dass die Tour durch die Tropfsteinhöhle ein absolutes Highlight und unvergessliches Erlebnis war. 

La Palma

Natürlich darf auch ein Zwischenstopp in der Hauptstadt auf Mallorca nicht fehlen. Neben der bekannten Kathedrale von Palma, solltest du dir unbedingt noch das Castell de Bellver, Port de Palma und natürlich die wundervolle Innenstadt ansehen. 

 

 

1 Comment

  • 7 Monaten ago

    Klingt nach einen schönen Urlaub auf Mallorca mit tollen Bilder

Leave a Comment

Leave A Comment Your email address will not be published