Lifestyle

Must-Haves für die Beach-Bag

36 Grad und es wird noch heißer! Der Sommer ist definitv da & das bedeutet: Ab an den Pool, Badesee oder Strand! Deshalb habe ich heute eine Checkliste mit meinen absoluten Must-Haves für die Beach-Bag zusammengestellt. Also, ich packe meine Strandtasche und nehme mit… 😉

10 Dinge für deine Beach-Bag

1. Strandtuch

Absolut unverzichtbar am Pool, Badesee oder Strand: Ein Maxi-Strandtuch. Besonders stylisch finde ich momentan runde Strandtücher. Ganz egal ob mit Fransen im Boho-Style a la Ibiza, buntem Mandala-Muster oder Obst-Print – es gibt mittlerweile eine große Auswahl an Tüchern mit einem schönen Design.

2. Strohhut

Ein Strohhut ist nicht nur ein mega stylisches Accessoire am Strand, sondern schützt obendrein noch vor den gefährlichen UV-Strahlen. Dabei darf das IT-Piece gerne schön groß und kleine Hingucker haben.

3. Snacks

Plantschen, in der Sonne schwitzen und auf der Liege entspannen – kann manchmal ganz schön anstrengend sein. Deshalb darf in keiner Beach-Bag eine Stärkung fehlen. Mein Freund und ich snacken am liebsten Naturals fein gesalzene Kartoffelchips von Lorenz Snack-World. Einfach super lecker!

4. Sonnenbrille

Dieses Accessoire darf an keinem sonnigen Tag am See oder Strand fehlen: eine Sonnenbrille. Besonders liebe ich momentan große Brillen mit verspiegelten Gläsern – im speziellen in den Farben roségold & blau.

5. Bikini

In der Beach-Bag darf natürlich auch ein Bikini oder Badeanzug nicht fehlen. Vor allem Badeanzüge sind diesen Sommer wieder total angesagt und schmeicheln obendrein noch.
Kleiner Tipp: Nehmt am besten noch einen Wechselbikini oder eine Wet Bag mit. Schließlich soll ja euer Beachkleid oder Badetasche nicht nass werden.

6. Musikbox

Auch Badenixen brauchen eine kleine Verschnaufpause beim Schwimmen: Also packt eine Musikbox oder eure Kopfhörer ein. Ganz egal, ob ihr in der Sonne trocknet oder im Schatten entspannt – macht eure Musik an & gönnt euch ein wenig Entspannung.

7. Sonnencreme

Ein absolutes Must-Have: eine zuverlässiger Sonnencreme! Greift am besten zu einer Sonnencreme mit einem hohen Lichtschutzfaktor – minimum SPF 30. Ich habe eigentlich immer eine Creme mit SPF 30 oder SPF 50 mit dabei, da ich vom Typ sehr hell bin & ganz schnell rot werde.

Und vergesst nicht: Sollte eure Sonnencreme nicht wasserfest sein, unbedingt nach dem Baden erneut eincremen!

8. Beachdress

Ihr wollt euch schnell eine Abkühlung an der Bar holen – aber nicht in eure Alltagskleidung reinquetschen? Deshalb habt am besten immer ein Beachdress oder Tunika mit dabei. Hier greife ich super gerne auf bunte Farben oder wilde Muster im Ethnostil zurück.

9. Wasser

Im Sommer ist es umso wichtiger, dass ihr viel Flüssigkeit zu euch nehmt. Deshalb habe ich immer eine große Trinkflasche mit Wasser in meiner Tasche dabei. Für den frische Kick einfach Minze, Zitrone und Limette hinzufügen. Super yummy!

10. Badeschuhe

Wenn etwas bei einem Sommerurlaub auf keinen Fall fehlen darf, dann sind das natürlich Badeschuhe. Ob pink, grün, blau oder gold – Hauptsache euch gefällt’s!

Was sind eure Must-Haves für den Sommer?

*Werbung | In Zusammenarbeit mit Lorenz Snack-World

Das könnte dir auch gefallen

Keine Kommentare

Antwort hinterlassen