fbpx
Beauty

Pflegetipps gegen trockene Haut im Winter

Im Winter wird unsere Haut oftmals zum absoluten Sorgenkind: Sie wird rau, trocken, zwickt oder schuppt. Mit den richtigen Tipps und Tricks kann man allerdings dafür sorgen, dass diese Beschwerden und Sorgen der Vergangenheit angehören. Deshalb habe ich mich für euch schlau gemacht und meine Pflegetipps gegen trockene Haut im Winter für euch zusammengefasst. Und eines bereits vorab: Am Ende des Beitrags könnt ihr ein Beauty-Care-Set gewinnen! 

Meine geheimen Pflegetipps
gegen trockene Haut im Winter

Viel trinken!

Auch im Winter sollte man ausreichend Flüssigkeit zu sich nehmen. Ihr solltet täglich mindestens zwei Liter trinken – am besten Wasser oder Tee. In der kalten Jahreszeit greife ich besonders gerne zu Früchte- oder Grüntee. Damit spendet ihr eurem Körper auch von innen die notwendige Feuchtigkeit und die Haut trocknet nicht ganz so schnell aus.

Au revoir spröde Lippen!

Der hohe Temperaturunterschied zwischen der warmen Heizungsluft in den eigenen vier Wänden und der kühlen Außentemperatur verlangt besonders unseren Lippen viel ab. Die Folge sind rötlicher Ausschlag, kleine Risse, Trockenheit oder ein starkes brennen – tja, Lippen sind durch die zarte Hautschicht absolute Sensibelchen. Deshalb benötigen Lippen besonders im Winter extra viel Pflege und Aufmerksamkeit.

Mein Helfer in der Not ist das Blistex Conditioning Lip Serum. Das Lippenserum pflegt die Haut mit wertvollem Avocado- und Olivenöl, wohltuendem Bienenwachs sowie mit Vitamin E. Die Textur des Blistex ist super weich und zieht schnell ein – ohne das die Haut dabei klebt. Dank dem Pumpspender ist obendrein für die optimale Dosierung gesorgt. So kann man je nach Bedarf, eine etwas kleinere oder größere Menge auf die Lippen auftragen. Bei mir reicht allerdings oft nur ein Tropfen des pflegenden Serums aus. Ich liebe es total!

Und noch ein kleiner Tipp, auch wenn wir es alle bestimmt schon einige Male gehört habt: Die Lippen nicht ständig mit der Zunge befeuchten, dass fördert nämlich den Austrocknungsprozess.

Sanftes Gesichts- & Körperpeeling

Ein Peeling für das Gesicht sowie Körper kann oftmals schon wahre Wunder bewirken. Durch die kleinen Körnchen im Peeling werden abgestorbene Hautschüppchen entfernt und zugleich die Zellerneuerung angeregt. Das Hautbild wirkt verfeinert, super gepflegt und seidig samt.

Mein Beauty-Care-Pro-Tipp: Einfach Kokoksöl oder Olivenöl mit braunem Zucker und ein kleinwenig Honig vermengen und auf die spröden Körperstellen auftragen – einige Minuten einwirken lassen und anschließend sorgfältig abspühlen. Das Ergebnis ist wirklich klasse, probiert es aus!

Regelmäßig lüften

Wie bereits kurz erwähnt, spielt der enorme Temperaturunterschied zwischen Innen und Außen eine große Rolle bei der Feuchtigkeitsversorgung unserer Haut. Durch regelmäßiges Lüften bzw. Stoßlüften sorgt ihr dafür, dass der Raum mit ausreichend viel Luftfeuchtigkeit versorgt wird und somit eure Haut nicht austrocknet. Obendrein tut so ein frisches Lüftchen natürlich auch der Konzentration ganz gut, besonders wenn es jetzt wieder schon so früh dunkel wird.

Last but not least, kann ich euch noch einen Tipp mitgeben: Eincremen, eincremen, eincremen. Wer seiner Haut im Winter etwas Gutes tun möchte, sollte sie regelmäßig mit pflegenden und wohltuenden Cremes und Seren massieren. Somit sagt ihr trockener und rissiger Haut den Kampf an!

GEWINNSPIEL

Damit auch ihr eure Haut bei den eisigen Temperaturen mit extra Pflege versorgen könnt,
verlose ich auf meinem Instagram-Kanal ein umfangreiches Lippenpflegeset von Blistex.
So bleiben auch eure Lippen den ganzen Winter über samtweich!

 

 *Werbung / In Zusammenarbeit mit Blistex

Das könnte dir auch gefallen

5 Kommentare

  • Antworten
    Kornelija_g
    15. Januar 2019 am 12:48

    Gute Tipps👍☃️

  • Antworten
    Kornelija_g
    15. Januar 2019 am 12:49

    Gute Tipps👍☃️

  • Antworten
    Kornelija_g
    15. Januar 2019 am 12:49

    Gute Tipps👍☃️

  • Antworten
    susi700
    21. Januar 2019 am 17:31

    Werde ich ausprobieren Blistex

  • Antworten
    Lisa
    27. Januar 2019 am 8:08

    Super Tipps und vor allem der gegen die spröden Lippen!

  • Antwort hinterlassen