fbpx
Beauty

Tutorial: drei einfache Sommerfrisuren

Lässig, locker und leicht – so müssen Sommerfrisuren für 2018 aussehen. Deshalb stelle ich euch heute drei einfache Sommerfrisuren für den Alltag vor –  die mit wenigen Handgriffen nachzumachen sind und jedem Typ stehen!

Drei einfache Sommerfrisuren

Sommerfrisur mit Tuch oder Blumenkranz

Diese Frisur zählt defintiv zu den schnellsten Frisuren überhaupt. Hierfür einfach die Haare offen oder am Hinterkopf locker zusammenbinden – ein Tuch über den Haaransatz legen und entweder vorne oder hinten verknoten. Tada, das war’s auch schon.

Die stylishe Boho Frisur ist nicht nur ideal für den nächsten Strandurlaub, sondern auch wenn es morgens mal schnell gehen soll!

Beach Waves mit dem ghd goldstyer

Easy, natürlich und sexy – Beach Waves sind für mich ein absolutes Must-Have im Sommer. Sie sind super einfach zu stylen und stehen wirklich jedem Typ. Diese natürlichen Wellen zaubere ich mit meinem geliebten ghd earth gold Styler.

Mein Must-Have: der ghd earth gold Styler*. Ob glattes Haar oder Locken – mit dem Glätteisen lässt sich wirklich jeder Look unglaublich schnell und einfach umsetzen. Dank der Dual-Zone Technologie, heizt ein Sensor jede Stylingplatte des Stylers auf und hält die optimale Temperatur von 185°C aufrecht, sodass die Styles den ganzen Tag über halten. Besonders klasse finde ich zudem, dass sich die Haare trotz der Hitze unheimlich weich und gepflegt anfühlen. Ich bin jedenfalls total begeistert von dem ghd earth gold Styler und möchte das Produkt in meiner Hair-Styling-Routine nicht mehr missen müssen.

Aber zurück zum Beach Waves Look: Hierfür teilst du zu Beginn deine Haare in einzelne Partien auf, um einfacher an die Strähnen heranzukommen. Jetzt nimmst du einfach eine Strähne und wickelst diese um das Glätteisen. Danach klappst du den Styler einmal um 180 Grad nach unten und ziehst in einer fließenden Bewegung das Gerät bis zum Ende der Haarsträhne herunter. Diesen Vorgang wiederholst du, bis die gesamten Haare gelockt sind.

Das Beste an der ganzen Sache ist, dass das Styling nicht perfekt sein muss. Keine Welle muss exakt gleich aussehen. Der Look lebt davon, dass er lässig und locker gehalten ist.

Wegsteckfirsur

Kommen wir zur letzten Sommerfrisur: Hierfür einfach zwei Haarsträhnen hernehmen und eindrehen. Anschließend das Ende mit einer Haarspange am Hinterkopf fixieren. Tada, fertig ist die Wegsteckfrisur.

Verratet mir doch, auf welche Frisuren ihr im Sommer schwört?

 

*Werbung

Das könnte dir auch gefallen

1 Kommentar

  • Antworten
    Kerstin
    9. Juli 2018 am 20:13

    Alle 3 Frisuren sprechen mich an und sind eigentlich relativ einfach und schnell nachzumachen. Das ist für mich besonders wichtig, da ich manchmal einfach nicht die Geduld dafür habe. 🙂
    Die Ohrringe finde ich auch sehr schön und so sommerlich. Sie passen perfekt zu den Frisuren. Ich trage eigentlich sehr selten Ohrringe, aber ich habe mir erst welche für eine Hochzeit bestellt. Ich bin bei Pandora (click) fündig geworden.
    Alles Liebe,
    Kerstin

  • Antwort hinterlassen