Travel

Wellness-Trip mit Urlaubsbox im Revita Hotel Kocher

Wer mir auf Instagram folgt, hat wahrscheinlich bereits mitbekommen, dass ich vergangenes Wochenende im wundervollen Oberösterreich war. Ich habe nämlich meine Schwester mit einem Wellness-Urlaub überrascht. Da wir beide mal wieder ein wenig Erholung gebrauchen konnten und das Wetter derzeit sowieso nach Sommer schreit, war das genau die richtige Entscheidung. Deshalb habe ich uns beiden eine Wellness- und Aktivurlaub Urlaubsbox gekauft. Was die Box zu bieten hat und wie unser Mädelstrip war, könnt ihr nun weiter unten nachlesen.

Unserer Wellness und Aktivurlaub mit Urlaubsbox

Bevor ich nun auf unserem Mädels-Trip näher eingehe, stelle ich euch nun noch die wichtigsten Infos zu unserem tollen Reiseangebot von Urlaubsbox* vor:

Was ist die Urlaubsbox?

Es gibt doch nichts schöneres als in den Urlaub zu fahren. Deshalb hat es sich Urlaubsbox zur Aufgabe gemacht, spezielle Urlaubsangebote und Reisenagebote für alle Bereiche zu bieten: Wellness, Romantik, Sport, Aktiv und Erlebnis. In der Box ist für Singles, Verliebte, Freundinnen oder Paare immer etwas passendes dabei. Deshalb eignet sich die Box auch wunderbar zum Verschenken – sei es zum baldanstehenden Muttertag, Geburtstag, Hochzeit oder einfach so.

In jeder themenspezifischen Urlaubsbox befindet sich ein Gutscheincode sowie ein Hotelkatalog. So kann man ganz einfach durch den Katalog blättern und sein Wunschhotel aussuchen. Somit bekommt man bereits einen guten Einblick vom Hotel.

Was bietet die Wellness- und Aktiv-Box?

Um ein paar erholsame Tage zu genießen, habe ich mich für die Wellness- und Aktivurlaub-Urlaubsbox entschieden. Diese inkludiert folgendes Angebot:

  • Kurzurlaub für 2 Personen mit 2 Übernachtungen im Doppel­zimmer
  • Inkl. Frühstücksbuffets
  • Inkl. € 80,- Wertgutschein für Hotelleistungen
  • Überwiegend 4-Sterne Hotels

Wie läuft die Buchung ab?

Nachdem man sich für das passende Hotel aus dem beigelegten Katalog entschieden hat, kann auch schon gebucht werden. Hierfür kann man seine Reservierung jederzeit Online auf der Webseite oder per Telefon beim hilfsbereiten Kundenservice durchführen.

Wir haben uns jedenfalls für die erste Variante entschieden. Nach der Wahl unseres Hotels, haben wir die Webseite der Urlaubsbox aufgerufen und unter dem Punkt „Buchungscode einlösen“ unseren Trip gebucht. Dort fügt man ganz einfach seinen persönlichen Gutscheincode aus der Box ein und wählt sein Wunschhotel sowie seinen Wunschtermin aus. Anschließend wartet man auf die finale Bestätigungsmail von Urlaubsbox & schon steht dem Trip nichts mehr im Wege.

Was kostet die Urlaubsbox?

Die Urlaubsboxen beginnen preislich bei 49,90€ und enden bei 299,90€. Somit ist für jeden Geldbeutel eine passende Box dabei.

 

Unser Wellness-Aufenthalt im Revita Hotel Kocher

Meine Schwester und ich haben für unseren Mädelstrip beschlossen in das Revita Hotel Kocher zu fahren. Um ein wenig unsere Seele baumeln zu lassen, ging es von Freitag bis Samstag nach Oberösterreich. Die Anreise aufs Land ging super schnell, denn nach einer ca. 2:30 stündigen Autofahrt (von Wien) ist man bereits auch schon in der Wohlfühloase angekommen.

Das Revita Hotel Kocher befindet sich auf einem Hügel in St. Agatha. Der Ort liegt genau genommen zwischen Linz und Passau. Nachdem wir im Hotel angekommen sind, haben wir uns direkt in unseren Bademantel und Bikini geworfen und den SPA-Bereich aufgesucht. Wir sind beide direkt ins Staunen gekommen, als wir den Outdoor-Pool mit der fabelhaften Aussicht gesehen haben. So einen tolle Pool-View haben wir beide zuvor noch nie gesehen. Da das Wetter das ganze Wochenende über super sonnig war, haben wir jede freie Minute auf der Terrasse verbracht und entspannt. Aber auch Indoor hat die Badelandschaft einiges zu bieten. So gab es drinnen ebenso eine großräumige Ruheoase, einen Pool sowie einen Sauna-Bereich. Im Hotel gibt es zudem auch die Möglichkeit unterschiedliche Massagen und SPA-Behandlungen zu buchen, allerdings haben wir dieses Angebot nicht genutzt.

Das Revita Hotel Kocher in St. Agatha hat aber auch kulinarisch einige Highlights zu bieten. Morgens gab es ein umfangreiches Frühstücksbuffet. Hier gab es so ziemlich alles was das Herz begehrt: Angefangen von frischem Obst, Omelettes, Wurst, Käse bis hin zu Müsli-Variationen. Es hat wirklich an nichts gefehlt.  Am Abend wurden wir mit einem exklusiven fünf-gängigen-Menü verwöhnt. Hier konnte man zwischen drei unterschiedlichen Hauptgerichten wählen. An dieser Stelle möchte ich auch direkt das super freundliche Service loben. Es wurden Änderungs- bzw. Sonderwünsche bei den einzelnen Gängen jederzeit akzeptiert und umgesetzt. Man hat sich wirklich sehr wohl und gut aufgehoben gefühlt. Ebenso finde ich besonders toll, dass alle Produkte aus regionaler Herkunft stammen.

 

In allem kann ich nur sagen, dass meine Schwester und ich einen tollen und vor allem erholsamen Wellness-Urlaub im Revita Hotel Kocher mit dem Angebot der Urlaubsbox verbracht haben. Wir beide haben die zwei Tage wirklich sehr genossen und sind bereits am überlegen, wo unser nächster gemeinsamer Mädels-Trip hingehen soll. Habt ihr Tipps für uns?

 

*Werbung

Das könnte dir auch gefallen

Keine Kommentare

Antwort hinterlassen