Travel

Hotel Review: Mondial am Dom Cologne

Vergangenes Wochenende verbrachten mein Freund und ich das Wochenende im Herzen von Köln und zwar im Hotel Mondial am Dom Cologne – MCGallery by Sofitel. Freitagmorgen ging es bereits um 05:15 Uhr für uns Richtung Flughafen. Nach einer guten Stunde Flugzeit sind wir von Wien aus in Köln angekommen. Welche Erfahrungen wir im Hotel in der City gemacht haben und ob wir es empfehlen können, könnt ihr nun hier nachlesen.

Meine Erfahrung im Hotel Mondial am Dom Cologne

Lage

Wer schon einmal in Köln war weiß wahrscheinlich, dass die Innenstadt einiges für Touristen zu bieten hat. Deshalb haben wir uns auch bewusst für das Hotel Mondial am Dom Cologne entschieden, da die Lage des Hotels wirklich spitze ist. Es liegt direkt in der Kölner Altstadt – somit sind der Kölner Dom, der Rhein, die vielen Einkaufsstraßen, Museen, Brauhauser nur einige Gehminuten entfernt. Vom Flughafen liegt das Hotel eine gute Viertelstunde Autofahrt entfernt. Eine Anreise mit den öffentlichen Verkehrsmittel ist aber auch kein Problem. Der Kölner Hauptbahnhof ist nämlich nur 5 Gehminuten entfernt.

Hotel

Als wir im Hotel Mondial am Dom Cologne angekommen sind, wurden wir erstmals super herzlich bei der Rezeption in Empfang genommen. Anschließend wurden uns kurz die wichtigsten Informationen über das Hotel mitgeteilt. Der Eingangsbereich des Hotels hat uns sehr beeindruckt. Alles ist in braun-weißen Tönen und elegant gestaltet. Zusätzlich laden kleine Nischen zum Verweilen ein.
Anschließend haben wir uns natürlich ein wenig umgeschaut und das Hotel erkundet. Neben einem Fitnessraum gibt es auch eine kleine Wellnesslandschaft mit einer Dampfkammer. Also eine ideale Kombination zwischen einem Abenteuer in der City und Erholung im Wellnessbereich.

Zimmer

Bevor es in die Stadt zum Bummeln ging, haben wir die Koffer in unserem Zimmer abgestellt. Die zwei Tage haben wir in einem Superior Zimmer verbracht. Im Hotelzimmer angekommen, wurden wir mit einer großen Obstschüssel und einer kleinen Aufmerksamkeit vom Hotel überrascht.
Das Badezimmer und der Wohnraum waren sehr hell und sauber gestaltet. Wir hatten ein großes Doppelbett, einen Schreibtisch und einen Fernseher mit Sky TV. Das Highlight unseres Zimmer war ganz klar der wunderbare Ausblick zum Kölner Dom. So konnten wir vom Bett aus das Wahrzeichen der Stadt beobachten. Ein weiteres erwähnenswertes Goodie war auch die Nespresso Kaffeemaschine, welche man kostenfrei im Zimmer benutzen konnte. Zusätzlich gab es auch einen Bademantel sowie Badeschlapfen für die Dampfkammer. Und was darf für uns Blogger natürlich nicht fehlen? Richtig, WLAN. Dies konnte man im gesamten Hotel kostenfrei nutzen.  Zusammenfassend lässt sich sagen, dass wir uns in den vier Wänden pudelwohl gefühlt haben.

Kulinarik

Natürlich nimmt auch der kulinarische Part einen großen Punkt bei einer Hotelbewertung ein. Im Hotel können sich die Gäste über ein Frühstück freuen. Das Abendessen wird im Hoteleigenen Brauhaus gegen Aufpreis á la Cart serviert. Zusätzlich konnte man 24h, also rund um die Uhr, Roomservice bestellen.

Morgens sind wir mit einem reichhaltigen Frühstücksbuffet in den Tag gestartet. Angefangen von Sekt, Pfannkuchen (wie man es in Deutschland sagt, für mich bleiben es aber Palatschinken), Käse- & Wurstplatte, Gebäck, Würstel, Müslivariationen, Eiergerichte bis hin zu einer großen Obstauswahl haben keine unserer Wünsche offen gelassen. Zudem konnte man zwischen verschiedenen Fruchtsäften, frischgepressten Orangensaft bis hin zu Heißgetränken wählen. Das Buffet war super lecker und mehr als vielfältig!

Vielen herzlichen Dank an das freundliche
Hotel Mondial am Dom Cologne Team* 
für den tollen Aufenthalt in Köln!

*Werbung/ Einladung

Das könnte dir auch gefallen

1 Kommentar

  • Antworten
    amadeus100
    24. Oktober 2017 am 7:00

    schönes Hotel in super lage

  • Kommentar verfassen

    %d Bloggern gefällt das: