Beauty

Meine Morgenroutine

Wie sagt man so schön: Der frühe Vogel fängt den Wurm. Ganz nach dem bekannten Sprichwort, starte auch ich früh in den Tag. Ich bin nämlich ein absoluter Morgenmensch. Am Wochenende würde ich oft gerne ein wenig länger im Bett bleiben, aber meine kleine Fellnase sieht das gar nicht so. Und das hat auch einen ganz bestimmten Grund und zwar: die tägliche Routine. Und auch ich habe morgens nach dem Aufstehen einen täglichen Ablauf. Deshalb möchte ich euch heute die wichtigen Produkte in meiner Morgenroutine vorstellen.

Meine Morgenroutine im Badezimmer

Körperpflege

Gleich nach dem Aufstehen geht es für mich kurz unter die Dusche. Dabei schwöre ich auf die veganen Duschschäume von human & kind. Der Schaum duftet nicht nur himmlisch, sondern fühlt sich auch noch total geschmeidig an der Haut an.  In Sachen Körperpflege darf auch das richtige Deo nicht fehlen. Dabei greife ich seit knapp einem Jahr auf aluminiumfreie Produkte zurück. Mein absoluter Favorit ist hierbei der Deo Roll-On in der Duftrichtung Wasserlilie von CD.

Zahnpflege

Anschließend putze ich mir erstmal gründlich die Zähne. Dazu nehme ich meine elektrische Zahnbürste von ORAL-B GENIUS. Ich persönlich habe das Gefühl, dass beim Putzen mit der elektrischen Bürste die Zähne besser gereinigt sind, als mit einer Handbürste. Daher greife ich seit meinem 9. Lebensjahr auf diese Variante zurück und möchte es nicht mehr missen. Seit kurzem habe ich diese stylische Zahnbürste – die ORAL-B GENIUS 9000 in meiner absoluten Lieblingsfarbe, Roségold. Nicht nur die Farbe ist ein absoluter Hingucker, sondern auch die Zahnbürste an sich hat so einige Highlights zu bieten. Dank der 3D-Technologie reinigt der runde Bürstenkopf schonend Zahn für Zahn und sorgt dafür, dass auch schwer zugängliche Stellen gesäubert werden. So warnt die Bürste auch mit einem Lichtsignal, wenn man zu viel Kraft beim Putzen anwendet und schaltet sich zudem automatisch in den Sensitiv-Modus. Besonders beeindruckend finde ich neben den sechs Modi, von „3D White“ bis hin zur „Zungenreinigung“, auch die Positionserkennung der Bürste im Mundraum. So lässt sich das Zahnputzverhalten ganz kinderleicht in der Oral-B App 5.0 festhalten und steuern. In der App kann man zusätzlich an Putz-Challenges teilnehmen oder sogar während des Zähneputzens noch schnell den Wetterbericht lesen. Wirklich klasse ist auch, dass das elegante Etui, nicht nur zur Aufbewahrung der Oral-B GENIUS dient, sondern auch eine integrierte USB-Ladestation für Zahnbürste und Smartphone ist – also perfekt zum Reisen.

Gesichtspflege

Nach der Zahnpflege geht es mit der Gesichtspflege weiter. Zu Beginn reinige ich mein Gesicht mit dem Biotherm „Oxygen Depolluting Cleanser“. Dabei verteile ich das Gel in meinem gesamten Gesicht und wasche es anschließend mit lauwarmen Wasser ab. Der Cleanser reinigt die Hautoberfläche und befreit sie von Schmutzpartikeln. Die Haut fühlt sich nach der Anwendung total weich und geschmeidig an. Danach trage ich noch meine geliebte „Ultra Facial Cream“ von Kiehl’s auf. Hier habe ich euch letztens übrigens einige meiner liebsten Gesichtspflegeprodukte vorgestellt. Diese spendet super viel Feuchtigkeit und versorgt meine Haut den ganzen Tag über mit viel Pflege. Wenn ich morgens einmal etwas länger Zeit habe, trage ich auch gerne eine Gesichtsmaske auf.

Make Up

Zu guter Letzt geht es an mein Make Up. Da es auch hier morgens möglichst schnell gehen muss, verwende ich nicht all zu viele Produkte. Es darf bei mir keinesfalls mein Make Up von Urban Decay und Concealer von Catrice, um Augenringe oder kleine Unreinheiten zu verdecken,  fehlen. Um einen frischen Look zu zaubern, greife ich auch immer auf den Hoola Bronzer von Benefit sowie einen peachigen Blush zurück. Jetzt fehlen nur mehr die Augen. Hierfür verwende ich besonders gerne meine Urban Decay Naked Palette. Darin befinden sich zum einen helle wie dunkle Nude-Töne. Die hellen Farben verteile ich auf meinem gesamten Augenlid. Anschließend wird ein dünklerer-Ton in den äußeren Augenwinkel gesetzt. Schlussendlich tusche ich meine Wimpern noch kräftig und trage einen Gloss auf die Lippen auf.

prinzessin elsa grundierung

Haare

Nachdem ich mit diesen Steps fertig bin, sind meine Haare an der Reihe. Da ich von Natur aus lockiges Haar habe, glätte ich meine Haare eigentlich täglich. Dabei darf natürlich die richtige Haarpflege nicht fehlen. Hierfür greife ich auf den Hitzeschutz von L’Oreal zurück. Ab und zu gehe ich aber auch mal ganz gerne mit meiner Lockenpracht außer Haus. Aktuell trage ich meine Haare allerdings gerne glatt und offen.

 

Bereit für den Tag!

Das war’s auch schon mit meiner Morgenroutine.
Ich hoffe ich konnte euch einen kleinen Einblick in meinen morgentlichen Ablauf im Badezimmer geben.
Wie sieht denn eure Morgenroutine aus?

 

* In Zusammenarbeit mit Oral-B

Das könnte dir auch gefallen

1 Kommentar

  • Antworten
    Madre Mia (@madremiablog)
    30. September 2017 am 19:40

    Danke für den schönen Artikel. Ich weiß ich habe es bei Instagram bei den Bild bereits geschrieben, aber diese Zahnbürste ist einfach mega geil. *-*
    xoxo Luna

    http://www.madre-mia.de

  • Kommentar verfassen

    %d Bloggern gefällt das: