Food

Rezept: Erdbeer-Bananen-Kokosmilchshake (vegan)

Da die Temperaturen bei uns schon wieder etwas kühler werden und der Sommer (für mich) viel zu kurz war, gibt es nun fast täglich einen sommerlichen Shake für mich. Dieser ist einfach super easy zubereitet – gerade weil es bei mir morgens immer schnell gehen muss und zugleich noch eine absolute Vitaminbombe.  Deshalb möchte ich euch heute meinen liebsten Shake und zwar den Erdbeer-Bananen-Kokosmilchshake vorstellen.

Zutaten

Folgende Zutaten benötigt ihr für euren Erdbeer-Bananen Kokosmilchshake:

  • 0,5l Kokos-Reis-Drink
  • 200 g Erdbeeren (frische oder gefrorene)
  • 1 große Banane
  • 2 EL Kokosflocken
  • 1 Schuss Orangensaft

 

Das pinke Geschmackserlebnis: Erdbeer-Bananen-Kokosmilchshake

Step 1:
Für den veganen Milchshake habe ich als Basis eine Kokos-Reis-Milch verwendet. Der Mix aus der Kokosnuss und dem milden Reis ist die ideale Kombi für einen Shake. Um den Kokosgeschmack noch etwas zu verstärken füge ich gerne noch ein paar Kokosflocken hinzu.

Step 2:
Anschließend gebe ich noch einen Schuss frischgepressten Orangensaft hinzu. So erhält der Shake noch ein zusätzliche frische. Zu guter Letzt füge ich noch Erdbeeren und eine große Banane hinzu. Diese Obstsorten dürfen bei mir morgens keinesfalls fehlen – sei es im Shake, im Müsli oder einfach so. Sie enthalten super viele Vitamine und schmecken dazu noch mega gut. Wer es noch gerne etwas Süßer möchte, kann natürlich noch etwas Zucker hinzufügen.

Step 3:
Und dann geht es auch schon ran an den Mixer. Dafür verwende ich meinen geliebten Kenwood Blend-X Pro Standmixer. Für alle die mir schon länger folgen, wissen wahrscheinlich, dass ich gerade bei Küchenutensilien auf diese Marke zurückgreife, da die Produkte einfach immer ihre Aufgaben & Leistungen erfüllen. Der Mixer ist ein absolutes Naturtalent. Es können damit nicht nur fruchtige Smoothies zubereiten werden, sondern auch Suppen bis hin zu Dips. Zudem verkleinert er auch noch kinderleicht Eiswürfel und Nüsse und das per  Knopfdruck (die Programme sind bereits voreingestellt, klasse oder?).  Somit geht’s gleich noch schneller.

Was ist euer liebstes Smoothie-Rezept?

*PR-Sample

Das könnte dir auch gefallen

1 Kommentar

  • Antworten
    amadeus100
    20. September 2017 am 9:07

    mach ich mir auch lecker

  • Kommentar verfassen

    %d Bloggern gefällt das: