Travel

Hotel Review: Falkensteiner Hotel & Asia Spa Leoben

Anfang September ging es für meinen Freund und mich, anlässlich unseres Jahrestags, in die wundervolle Steiermark. Wir hatten einen Wochenendaufenthalt im Falkensteiner Hotel & Asia Spa Leoben geplant. Die Vorfreude auf den Trip war sehr groß, da wir große Liebhaber der asiatischen Küche und dem fernöstlichen Ambiente sind.

Die Anreise nach Leoben ging super flott. In rund zwei Stunden sind wir mit dem Auto ausgehend von Wien in der östlichen Steiermark angekommen. Sollte man aber kein Auto haben, ist das auch nicht schlimm, da man ganz bequem mit dem Zug anreisen kann. Das Hotel ist nämlich nur fünf Minuten zu Fuß  vom Bahnhof entfernt. Die Lage ist also wirklich ideal. So ist man zum einen mitten in der Natur und zugleich in wenigen Minuten im Stadtzentrum von Leoben. Dort gibt es neben Erholungs- und Einkaufsmöglichkeiten – auch einige andere sehenswerte Dinge.

Unser Aufenthalt im Falkensteiner Hotel & Asia Spa Leoben

Im Herzen der Steiermark, in der Stadt Leoben, steht das Falkensteiner Hotel und knüpft an die Asia Spa Badelandschaft an. Im Hotel angekommen, sind wir sofort von dem tollen asiatischen Ambiente beeindruckt gewesen. Die Inneneinrichtung ist in erdigen und roten Farbtönen sowie mit vielen Holzelementen gestaltet. Zudem ist auch der Gartenbereich mit kleinen asiatischen Highlights ausgestattet.

 

 

Zimmer

Wir hatten das große Glück und ein „kleines“ Upgrade in eine der fünf Elementen-Suiten bekommen. Als wir unser Zimmer betreten haben, waren wir total beeindruckt. Wir standen vor einem großen Bett und einer riesigen Fensterfront, mit Blick auf die Mur. Das Highlight des Zimmers ist defintiv die Dusche mit Glaswand. So konnte man vom Badezimmer direkt in den Wohnbereich und sogar einen Blick ins Grüne werfen. Interessant finde ich vor allem, dass alle Hotelzimmer nach den Himmelsrichtungen ausgerichtet sind. So konnten wir in der Früh mit den Sonnenaufgang in den Tag starten.

Spa-Landschaft

Das Falkensteiner Hotel knüpft mit einem unterirdischen Tunnel an die Asia Spa Leoben Landschaft an. Der Spabereich hat ebenfalls eine asiatische Inneneinrichtung und ist in einen Bade- und Saunabereich unterteilt. Und eine kleine Info am Rande: Das Asia Spa Leoben wurde sogar vor kurzem wieder als bestes öffentliches Bad Europas 2017 ausgezeichnet.

Die Poollandschaft ist vor allem bei Kindern und Familien sehr beliebt. Im Innenbereich gibt es ein Erlebnisbecken, Whirlpool, Sportbecken und mehrere Rutschen. Der Badespaß geht aber auch noch Outdoor weiter mit einem Springturm, Sportbecken, Freizeitbecken und Kinderbecken.
Mein Freund und ich haben es uns während unseres Aufenthalts in der Saunalandschaft gut gehen lassen. Dieser darf nämlich erst ab 16 Jahren genutzt werden. Also kinderfreie Zone. In diesem Spa-Bereich gibt es sowohl Saunen, Dampfbäder und Schwimmbecken im Innen- und Außenbereich. Ein weiteres Erlebnis sind die unterschiedlichen Duftrichtungen und Aufgüsse: von blumig bis holzig. Unser persönliches Highlight war das wunderschöne Lotusblütenbecken inmitten des Saunabereichs.

Kulinarik – Restaurant „In der Au“

Zum Essen kann ich nicht mehr sagen, außer: super lecker! Angefangen von einem umfangreichen Frühstücksbuffet mit: Waffeln, Müsli, Obstsalat, Wurst- und Käseplatten, Würstel, Joghurts, unterschiedlichen Ei-Kreationen und Gebäck. Das Highlight für mich war ganz klar die Waffelmaschine. Wer mich kennt weiß, dass ich morgens total gerne auf etwas Süßes zurückgreife. Ich sag’s euch: Die Waffel war super gut!

Abends gab es dann ein vier-gängiges Dinner bzw. Buffet mit einem kulinarischen Mix aus der Alpe-Adria und der Asia-Küche. Bei beiden Varianten gab es jeweils eine Vorspeise, Suppe, Hauptgericht und eine Nachspeise. Bei der Hauptspeise konnte man immer zwischen drei Alternativen wählen: einem Fleisch-, Fisch- oder vegetarischen-Gericht. Zudem gab es abends auch immer ein großes Salat- und Käsebuffet.

An dieser Stelle möchte ich auch noch das super herzliche Personal loben. Es wurde wirklich jeder Wunsch von den Augen abgelesen – sei es bei der Rezeption oder im Restaurant. Die Mitarbeiter waren stets aufmerksam und sehr sehr freundlich und zuvorkommend.

 

 

Die zwei Tage im Falkensteiner Hotel & Asia Spa Leoben waren wirklich super erholsam und entspannend. Ich kann euch das Hotel & das Bad wirklich nur sehr ans Herz legen. Das Essen, das Service und die Spa-Landschaft waren wirklich tip-top und Leoben ist auf jeden Fall einen Besuch wert.
Wir waren bestimmt nicht zum letzten Mal hier.

 

*Vielen Dank an das Falkensteiner Hotel & Asia Spa Leoben für die Einladung.

Das könnte dir auch gefallen

Keine Kommentare

Kommentar verfassen

%d Bloggern gefällt das: