Fashion

Inspiration: GYM Outfit

Ja, ich habe es wieder getan! Nach einer etwas längeren Sportpause habe ich nun einen neuen Schritt gewagt und mich endlich wieder in einem Fitnessstudio angemeldet. Ich muss gestehen, die letzten Jahre war ich wirklich ein absoluter Sportmuffel und das muss sich jetzt defintiv ändern. Gemeinsam mit meinem Freund drücke ich nun ab sofort wieder die Sportbank. Motivation 100%! Und ohne dem richtigen Sportoutfit, macht das Training natürlich nur halb so viel Spaß. Deshalb habe ich für euch heute mein liebstes GYM Outfit zusammengestellt. 

MEIN GYM OUTFIT

Was darf auf keinen Fall im Fitnessstudio fehlen? Genau, eine Sporttasche. Mal ganz abgesehen von der schönen Farbe, ist der Spruch „After this we are getting pizza“ nicht genial? Zudem ist die Tasche von Ban.do auch noch super geräumig und somit Platz für das gesamte Sportgewand. Neben dem richtigen Gepäck, darf natürlich auch das passende GYM Outfit nicht fehlen. Bei Sportklamotten ist mir natürlich nicht nur der Look sehr wichtig, sondern auch das Traggefühl. Schließlich soll man sich fit und wohl fühlen – ohne das es pickst. Beim Sport trage ich besonders gerne eine bequeme Leggins, ein lockeres Shirt und natürlich einen gemütlichen Sport-BH. Dabei greife ich gerne auf Teile von Esprit zurück. Wichtig ist zudem auch das richtige Schuhwerk, denn Laufschuhe sollten natürlich auch bequem, leicht und elastisch sein. Nur mit dem richtigen Trainingsschuh lässt sich auch das Laufband unverzerrt überstehen. (Oder vielleicht zu Beginn mal überhaupt ein einzelner km 🙂 ) Deshalb trage ich vor allem Schuhe von der Marke Nike. Auch die richtigen Trainings-Accessoires wie eine Trinkflasche (nicht aufs Wasser trinken vergessen), eine Yoga-Matte und eine Puls-Uhr dürfen bei mir beim Sport nicht mehr fehlen.

Was darf bei eurem GYM Outfit nicht fehlen?

 

<img src=“https://insights.blogfoster.com/v1/12337.png“ style=“border:0;“ alt=““ />

Das könnte dir auch gefallen

Keine Kommentare

Kommentar verfassen

%d Bloggern gefällt das: