Food

DIY-Backmischung im Glas & Rezept: Zimtsterne {+Gewinnspiel}

Zimtsterne dürfen in der Weihnachtsbäckerei nicht fehlen! Die Plätzchen sind einfach DER Klassiker zu Weihnachten und dabei super lecker & einfach zubereitet. Deswegen verschenke ich heuer zum ersten Mal mein liebstes Keks-Rezept an meine Familie und Freunde.

DIY-Backmischung im Glas: Zimtsterne

Backmischungen im Glas sind in Sachen DIY-Geschenke absolut im Trend. Egal ob für Brot, Cookies, Tassenküchlein bzw. fruchtig, schokoladig oder herzaft – alles ist möglich! Für das Mitbringsel einfach alle trockenen Zutaten abwiegen und schichtweise in den Behälter füllen. Das ganze sieht natürlich umso schöner aus, desto unterschiedlichere Zutaten & Kontraste verwendet werden. Als Behälter verwende ich dafür gerne ein schönes Milchglas oder Einmachglas. Diese bekommst du mittlerweile in jedem Deko-Laden. Damit das Geschenk auch eine persönliche Note erhält, verziere ich es noch mit einem süßen Tuch, einer Schleife, den passenden Keks-Ausstecher &  dem Rezept. Das war’s auch schon! So kinderleicht ist die DIY-Backmischung zusammengestellt!

zimtsterne-diy-backmischung-pinkinparis

Rezept: Zimtsterne

Damit auch wirklich alle Zutaten ins Gefäß passen, habe ich es mir natürlich nicht nehmen lassen, den Handmixer zu schwingen & mein liebstes Keksrezept für euch zu backen. Viel Spaß beim Nachbacken!

Zutaten
3 Stk. Eiweiß
100g gemahlene Haselnüsse
300g geriebene Mandeln
250g Staubzucker
1 Prise Zimt
1 Prise Salz

Zubehör
Handmixer – (KENWOOD- kMix HM809: Mein Must-Have in der Küche!) 
Frischhalte-Folie
Nudelwalker

Zubereitung

#1 Für die Zimtsterne Eiklar mit einer Prise Salz anschlagen und nach und nach den Staubzucker einrieseln lassen. Dafür verwende ich meinen geliebten KENWOOD kMix Handmixer mit dem Schneebesen-Aufsatz. Somit bekommt man kinderleicht die perfekte Konsistenz gezaubert.

#2 Danach ein 1/4 der Masse zur Seite stellen (für die Glasur).

#3 In die übrige Eischneemasse die gemahlenen Mandel, Haselnüsse und Zimt hinzufügen & alles miteinander zu einem festen Teig kneten. Anschließend die Masse  für ca. 30 Minuten in den Kühlschrank kalt stellen.

pinkinparis-kenwood-magenta-zimtsterne

#4 Den Teig auf einer Frischhalte-Folie auslegen und ausrollen, die Sterne ausstechen und auf das Backblech legen.
Tipp: Wenn die Masse zu klebrig ist, hilft es, die Ausstechform immer wieder leicht nass zu machen.

#5 Die Staubzuckermischung vorsichtig auf die Sterne streichen und die Plätzchen für ca. 13 Minuten im Ofen bei 150°C (Ober-/Unterhitze) backen.

zimtsterne-glasur-pinkinparis

– GEWINNSPIEL –

Damit auch du farbenfrohe Stunden in deiner Küche erleben und mein Rezept nachbacken kannst, verlose ich an eine meiner Leserinnen einen KENWOOD Handmixer – kMIX HM809* in meiner absoluten Lieblingsfarbe Magenta! Mit dem starken 350 Watt Motor, 5 Geschwindigkeitsstufen, Schneebesen sowie Knethaken – bist du nicht nur stylish, sondern auch noch TOP ausgeschattet!

zimtsterne-kenwood-pinkinparis

Mitmachen ist ganz einfach

Folge mir am Blog (Rechts in der Sidebar) oder auf Instagram

Beantworte mir auf Instagram oder hier folgende Frage bis zum 21. Dezember, 17 Uhr:

Was ist dein liebstes Keksrezept? 

 

Gewinnspiel: Offen bis zum 21.Dezember, 17 Uhr
Der Rechtsweg sowie eine Barablöse sind ausgeschlossen
*In freundlicher Zusammenarbeit mit KENWOOD

Das könnte dir auch gefallen

26 Kommentare

  • Antworten
    Julia K.
    18. Dezember 2016 am 11:38

    Hallo liebe Melanie,

    ich finde diese Idee mit den Backmischungen im Glas unglaublich toll. Sowas muss ich auch mal verschenken (:
    Mein liebstes keksrezept.. Hm.. Ich liebe zur Weihnachtszeit ja Glühweinschnitten. Aber das sind ja keine Kekse :/ Sonst mag ich ganz gerne die klassichen Schokocookies – am liebsten mit Stückchen aus weißer Schokolade <3
    Ich folge dir sowohl per Newsletter als auch bei Instagram (einfarbig) (:

    Liebe Grüße und einen schönen Adventssonntag,
    Julia

  • Antworten
    Sari
    18. Dezember 2016 am 11:53

    Ich habe dieses Jahr auch zum ersten mal so ein Fläschchen verschenkt, allerdings für heiße Schokolade mit Marshmallows 😋 Meine liebstes Rezept sind tatsächlich Zimtstern 🌟

  • Antworten
    Johanna
    18. Dezember 2016 am 11:55

    Für mich gibt es kein Weihnachten ohne Zimtsterne! Ich liebe sie einfach.
    Die Idee mit der Backmischung finde ich richtig gut! 🖒 darüber würd ich mich selber nämlich auch super freuen! 😊

  • Antworten
    Anita
    18. Dezember 2016 am 11:57

    Mensch das ist wirklich eine ganz putzige Idee mit der geschichteten Backmischung im Glas!
    Habe ich so noch nie gesehen und ist mal ganz was anderes. Sehr liebevoll gestaltet.
    Zimtsterne habe ich selbst auch schon mal gemacht, mag ich seeehr gerne 😉
    Das erste mal sind sie etwas hart geworden, aber die weiteren waren perfekt. Aber so ist das ja immer mit dem ersten Blech 😀
    Kekse backe ich wenn ich ehrlich sein soll nie, aber Glühweinkuchen. Da bin ich der Meister drin und dieser geniale Handmixer wäre genau das Richtige für meine nächste Backsession <3

    Ich folge dir per Newsletter und bin so auch auf deinen Artikel aufmerksam geworden 😉

    Wünsche dir eine schöne Zeit bis Weihnachten und ein noch schöneres Fest!

    Herzliche Grüße

    Anita

  • Antworten
    Paula
    18. Dezember 2016 am 12:07

    Auf Instagram habe ich dir schon einen Kommentar hinterlassen und mache das sehr gerne hier ein weiteres Mal. Meine Lieblings Plätzchen sind Vanillekipferl aber dein Zimtsterne Rezept werde ich auch liebend gerne ausprobieren. 😍😍
    Ich würde mich sehr freuen das Helferlein zum backen zu gewinnen. ❤❤

    Euch allen einen schönen 4. Advent und besinnliche Festtage 🎄☄🎅

  • Antworten
    Lisa
    18. Dezember 2016 am 12:28

    Ich finde Backmischungen ein super Geschenk, gerade für all die, die gerne naschen aber nicht selbst backen können 😅
    Das Gewinnspiel ist Mega cool, ich brauche auch gerade nen neuen Mixer✌🏻 Hab auch schon bei Insta mitgemacht 😁 Mein Lieblingsplätzchen sind Zwei: Spritzgebäck nach Omas Rezept und Terassenplätzchen. Das sind die mit der Marmelade in der Mitte 🙊

  • Antworten
    Nadine Pfeiffenberger
    18. Dezember 2016 am 12:55

    Wahnsinnig tolle Beiträge und super Rezepte- da möchte man sofort anfangen zu backen 😍🍪
    Die Geschenkidee mit der Backmischung find ich super- hab da ein pasr Freunde die es lieben Kekse etc zu essen, es ihnen aber zu aufwändig ist welche zu backen 🙊🙈🙉
    Da ich zz sehr viel mit dem Mixer arbeite, sei es kochen oder backen wäre der Mixer perfekt für mich. Und das Beste: er ist piiiink 😍😍😍😍😍💜💜💜

  • Antworten
    Liesi
    18. Dezember 2016 am 13:05

    Das einfachste Rezept der Welt! Cornflakes-Cookies. Dein Rezept muss ich aber auch unbedingt versuchen 🙂

  • Antworten
    Britt
    18. Dezember 2016 am 13:19

    Hi💗 This is a fantastic recipe! I love baking☺️ My favorite cookierecipe is vanilla cookies with choclate chips.🍪
    I also leave a comment on Instagram!

  • Antworten
    Nina
    18. Dezember 2016 am 14:44

    Super Rezept!! Muss ich unbedingt ausprobieren!! Der Mixer der absolute Hit und in meiner Lieblingsfarbe noch dazu 👌😍💓würd mich so freuen😍🍀🎄⛄

  • Antworten
    Babsi
    18. Dezember 2016 am 14:45

    Oh darüber würde ich miyj sehr freuen, denn meiner ist leider gerade kaputt geworden und deswegen konnte ich jetzt mit meiner Tochter keine mehr backen :((( Lg babsi ich folge dir am Blog und aus Instagram 🎄🎁

  • Antworten
    holliday lisi
    18. Dezember 2016 am 14:51

    Der Mixer ist ein Hit in Pink
    Super Rezept der Zimtsterne
    gute Idee die Backmischung im Glas als Geschenk

  • Antworten
    Ivana
    18. Dezember 2016 am 17:55

    Ich liebe Vanillekipferl, einfach zu zubereiten und lecker! 🙂
    Wünsche dir einen schönen 4.Advent! 🎄🎅
    Liebe Grüße

  • Antworten
    Elisabeth Schifferl
    18. Dezember 2016 am 18:48

    Ich liiiebe Mandelbögen in der Adventszeit:
    3 Eiklar…über Dunst schlagen, 13 dag Staubzucker…einrühren, 13 dag ger. Nüsse…unterheben, 13 dag gestoßene Mandeln…unterheben.
    Auf Backoblatten (120×200) streichen und bei kleiner Hitze trocknen lassen (ca 150° ~35 Min.)

    Uuuuur lecker!

  • Antworten
    Magdalena
    18. Dezember 2016 am 19:08

    Ich liebe Vanillekipferl nach dem Rezept meiner Oma ! ❤️

  • Antworten
    chemlin
    18. Dezember 2016 am 20:39

    Ich liebe Vanillekipferl und Rumkugeln <3

  • Antworten
    Anisa
    18. Dezember 2016 am 22:06

    Mein liebstes Keksrezept sind Kokosmakronen, die habe ich schon als kleines Kind selbst gebacken, und Schoko-Erdnuss-Cookies 🙂 Wünsche einen schönen 4.Advent..LG, Anisa

  • Antworten
    Guni
    18. Dezember 2016 am 22:16

    Nutella Kekse mit 3 Zutaten mmmhhh

  • Antworten
    Ilka :-)
    18. Dezember 2016 am 23:24

    Wow – Dein Rezept werde ich probieren!!! Eine tolle DIY Geschenkidee!
    Ich liebe VANILLEPLÄTZCHEN – das Rezept stammt von meiner 1984 verstorbenen Omi 🙁
    Aber ich denke bei jedem Krümel an sie!
    Folge via Instagram als illihexe 🙂
    LG u Danke für die Chance,
    Ilka 🙂

  • Antworten
    Lara
    19. Dezember 2016 am 10:23

    Finde die Idee einer Backmischung als Weihnachtsgeschenk echt super! Ein tolles kreatives selbstgemachtes Geschenk über das sich garantiert jeder freut 🎀
    Das Rezept werd ich mir merken und ausprobieren Zimtsterne dürfen schließlich zur Weihnachtszeit nicht fehlen ❤
    Super Beitrag Meli 😘

  • Antworten
    Silvia
    19. Dezember 2016 am 10:26

    Ich find diese Backmischung im Glas wirklich sehr sehr hübsch! Ich hätte nur das Problem, dass ich sie als Deko behalten will und nie verwenden würde 🙂 Zimtsterne hab ich komischerweise noch nie selber gemacht, aber sollte ich echt mal ins Repertoire aufnehmen. Am liebsten mach ich Linzeraugen (am liebsten essen tu ich Vanillekipferl, aber da geht mir nach einem halben Blech die Geduld aus, sie zu formen…)
    LG Silvia(@iziland auf insta)

  • Antworten
    Anastasia T.
    19. Dezember 2016 am 14:18

    Tolles Rezept! Am liebsten esse ich Vanillekipferl . Soooooooooo lecker 🙂
    Liebe Grüße,
    Anastasia T.

  • Antworten
    teastoriesblog
    19. Dezember 2016 am 14:32

    Ich habe definitiv gerade meine Rettung für ein Last-Minute Weihnachtsgeschenk entdeckt. Danke! 🙂

    xx
    Kat

    http://www.teastoriesblog.com

  • Antworten
    Steffi
    20. Dezember 2016 am 2:05

    Tolles Rezept.
    Ich mag Zimtsterne auch total gerne.

    Liebe Grüße
    Steffi

  • Antworten
    Angelika
    20. Dezember 2016 am 23:45

    Backmischungen finde ich super, die sehen so schön aus und sind so praktisch, weil man dann so schnell mit dem Backen fertig ist 🙂
    Ich liebe Husarenkrapferl, da durfte ich schon als Kind immer beim Backen mithelfen 🙂
    Liebe Grüße
    Angelika

  • Antworten
    Patricia
    21. Dezember 2016 am 13:40

    Auch hier möchte ich nochmal mein Glück versuchen 🙂
    Folge dir über Instagram und jetzt gerade via Email, weil ich mir gerade nicht sicher bin, ob das mit WordPress überhaupt noch so klappt ^^ muss ich dann zu Hause mal nachschauen 🙂

    Die Zimtsterne sehen ja toll aus!! Und das Rezept klingt gar nicht mal schwer! Vielleicht probier ich die morgen noch schnell, wenn es sich ausgeht!

    Meine Lieblingskekse sind Vanillekipferl, also ein Klassiker 😉
    Aber auch Nussecken hab ich total gerne und meine Mama macht noch so „Kleckse“ die auch nach Nuss schmecken.. Leider hab ich keine Ahnung wie die heißen ^^ aber ich werd mich mal informieren!

    Liebe Grüße,
    Patricia

  • Antwort hinterlassen