Beauty

Review: Urban Decay Naked Ultimate Basics

Es gibt einen Neuzugang im Hause Pink in Paris! Bei mir ist vor kurzem die brandneue Urban Decay NAKED Ultimate Basic Palette eingezogen und ich bin mehr als begeistert! Jede einzelne der 12 Nuancen ist einzigartig und lässt sowohl Tages- als auch Abend-Looks zaubern! Deshalb möchte ich euch heute dieses tolle Schmuckstück genauer vorstellen. 

pinkinparis_naked_urban_decay_basic

Das klassische NAKED Design

Die goldbeige-schimmernde Palette sorgt nicht nur mit dem typischen NAKED-Slogan für einen absoluten Wiedererkennungswert, sondern auch durch das tolle Packaging – wie man es von allen Urban Decay Produkten gewohnt ist! Ein wirklicher Hingucker!
Die Palette ist sehr gut verarbeitet und nicht zu schwer. Von der Größe her ist sie in etwa so groß wie meine Handfläche – eignet sich also auch wunderbar zum Reisen.
Öffnet man die Palette, so erscheint eine wunderschöne Farbauswahl in matten Nude-Tönen. Zudem befindet sich ein integrierter Spiegel und ein 2-in-1-Pinsel in der Palette. Mit Hilfe des Pinsels lassen sich die Farben kinderleicht Verblenden aber auch präzise Auftragen.

pinkinparis_urbdandeay_basic

pinkinparis_urbandecay_pinsel

Die NAKED Ultimate Basic Farben

Jede einzelne der 12 matten Nuancen ist nicht nur neu, sondern auch nur exklusiv in dieser Palette zu finden – und völlig anders als die Farben von Naked Basics und Naked2 Basics. Naked Ultimate Basics begeistert mit matten Tönen von kühl bis warm: neutral, aber „edgy“ mit dem gewissen Etwas, das NAKED so unnachahmlich macht.

pinkinparis_ultimate_basic_urbandecay

Die  NAKED Farben im Detail 

Die erste Reihe:
Blow – helles halbmattes Nude
Nudie – zartrosa mattes Nude
Commando – helles matter Taupe-Braun
Tempted – sanftes mattes Hellbraun
Instinct – mittleres mattes Taupe-Braun
Lethal – rötliches mattes Dunkelbraun

Die zweite Reihe:
Pre-Game – sanftes mattes Gelb-Beige
Extra Bitter – dunkles mattes Orangebraun
Faith – warmes mattes Hellbraun
Lockout – neutrales mattes Mittelbraun
Magnet – rauchiges mattes Dunkelgrau
Blackjack – warmes mattes Schwarz

pinkinparis-basic-ultimate-ud

Die Farben sind wie gewohnt von den Urban-Decay Nuancen sehr gut in ihrer Pigmentierung. Alle Nuancen lassen sich auch wunderbar mischen und verblenden, was für mich sehr wichtig ist. Die Farben haben auch einen wirklich guten und zuverlässigen Halt. Sie überstehen ohne Probleme einen ganzen Arbeits- oder Uni-Tag, ohne zu verrutschen oder zu verblassen.

Wo kann man die Palette kaufen?

Douglas oder Marionnaud

Fazit

Ich bin von der Palette total begeistert! Alle Farben haben eine unglaublich gute Pigmentierung und eignen sich für jede Gelegenheit und jede Jahreszeit.  Deswegen ist die Palette bei mir mittlerweile jeden Tag in Gebrauch. Zudem sind die Farben für jeden Typ geeignet. Demnächst folgt übrigens ein „Get ready with me“, wo ich einen Herbst-Look mit der neuen Urban Decay Naked Ultimate Basic Palette schminke. 🙂

Wie findet ihr die  Palette auf den ersten Blick?

Das könnte dir auch gefallen

4 Kommentare

  • Antworten
    drnessy
    17. November 2016 am 5:42

    Diese farbpalette ist wirklich ganz nach meinem Geschmack! Toll, dass Du si uns vorgestellt hast , alles Liebe, Nessy

    http://www.salutarystyle.com

  • Antworten
    Get ready with me… Winter-Look {Make-Up & Hair-Styling}
    20. November 2016 am 11:31

    […] Maybelline Blush The Balm – Mary Lou Manizer Augenbrauenstift Urban Decay Cosmetics – Naked Ultimate Basic (Review gibt es schon am Blog) Urban Decay Cosmetics – Perversion Mascara Urban Decay […]

  • Antworten
    itsmestefanie
    4. Dezember 2016 am 9:31

    Ich bin ein großer Fan von Matten Lidschatten, ich habe bereits die Basic 1 und die Naked 1 Palette und bin begeistert von deren Pigmentierung 🙂

    • Antworten
      Pink in Paris
      4. Dezember 2016 am 9:42

      Die Pigentierung von den UD Paletten ist wirklich spitze!!😊💕

    Antwort hinterlassen